SPEAKER 

Markus Korthauer.jpg

Markus Korthauer

BDIA TALK 

BERUFSBILD IM WANDEL - QUO VADIS INNENARCHITKET*IN?

Dipl.-Ing. Innenarchitekt, AKNW, bdia

Markus Korthauer studierte nach einer Berufsausbildung und Tätigkeit als Tischler, in Detmold Innenarchitektur (Dipl.-Ing.). Nach ersten Jahren als Angestellter und einer Zeit als selbstständiger Innenarchitekt, legte er die ergänzende Hochschulprüfung zur Erlangung der vollen Bauvorlageberechtigung ab.

Mit Beginn seiner Selbstständigkeit – 1995, liegt sein Arbeitsschwerpunkt in den Bereichen:
Bauen im Bestand, Krankenhausbau und Sonderbau. Nach einigen Jahren im BDIA war er als Vorstandsmitglied im BDIA-NRW aktiv und vertritt seit 2006 die Interessen der Innenarchitekten/innen in der Vertreterversammlung der Architektenkammer NRW.

 

Seit dem die Architektenkammer NRW zusammen mit Volksbanken und Sparkassen landesweit als Partner Bauherrenseminare durchführt, beteiligt sich Markus Korthauer als Referent im Themenblock „Umbauten, Anbauten, Bauen im Bestand“.

Als angestellter Innenarchitekt ist er seit 2016 wiederum im Bereich Sonderbau tätig.